Suche

Tutorial: Haarreifen flechten – einfache Flechtfrisur

Du möchtest eine einfache Flechtfrisur wie eine geflochtenen Haarreifen erlernen? Ich zeige dir auf meinem Frisuren-Blog wie es geht.


Einen Haarreifen zu flechten ist für eine Hair-Stylistin eine zwei Minuten-Frisur. Ich vergesse dabei oft, dass Frisuren wie diese für meine Leserinnen interessant sind, gerade weil ein geflochtener Haarreifen zu den einfachen Flechtfrisuren gehört. Daher möchte ich in Zukunft öfters Flechtfrisuren zeigen, die einfach umzusetzen sind und ihr somit in wenigen Minuten flechten könnt.




Anleitung: Haarreifen selber flechten

Meine Haare sind in diesem Tutorial ziemlich wild, weil ich den geflochtenen Haarreifen an genau solchen Tagen verwende: Tage an denen eine Flechtfrisur nötig ist, weil die Haare einfach nicht sitzen. Wenn du dir dann einen Haarreifen selber flechtest, kannst du die Haare etwas bändigen und von der wilden Mähne ablenken.


Das brauchst du für einen geflochtenen Haarreifen


  • Durchsichtige Haargummis

  • Haarspray

  • Bobby Pins

  • Trockenshampoo

Strähne abteilen

Zuerst teilst du dir einseitig oberhalb des Ohres eine Strähne (ca. 3×3 cm) ab.

Strähne einflechten

Diese seitlich abgeteilte Strähne flechtest du nun zu einem klassischen Zopf ein.


Strähne befestigen

Mit einem durchsichtigen Haargummi fixierst du die geflochtene Strähne nun. Achte dabei darauf, dass du ca. 4 cm der Spitzen nicht einflechtest. Das ist wichtig, damit du den Zopf nachher noch auseinander ziehen kannst.


Andere Seite einflechten

Auch auf der noch nicht eingeflochtenen Seite nimmst du dir nun eine gleich dicke Strähne und flechtest diese ein.


Beide Seiten eingeflochten – weiter geht’s

Nun solltest du auf beiden Seiten oberhalb des Ohres einen Zopf eingeflochten haben – toll gemacht weiter geht’s!


Volumen im Zopf

Die Zöpfe sind nun noch ziemlich fein und dünn – in dickem Haar würden sie schnell verschwinden. Daher ziehst du den Zopf nun auf beiden Seiten auseinander, sodass er breiter wirkt.


Zöpfe über den Kopf legen

Nun ziehst du die Zöpfe über den Kopf auf die andere Seite. Lege die Zöpfe nicht übereinander sondern hintereinander.

Zöpfe fixieren


Fixiere die Zöpfe nun auf der jeweils anderen Seite mit Bobby Pins. Die beste Haltbarkeit erreichst du, wenn du die Zöpfe jeweils am Anfang des anderen Zopfes feststeckst.

Haarspray zum fixieren


Zum Schluss fixierst du den Haarreifen mit viel Haarspray, damit er den ganzen Tag hält.

So sieht mein geflochtener Haarreifen aus. Du kannst natürlich auch nur einen einseitigen Zopf flechten und diesen über den Kopf ziehen für eine schlichtere Variante des geflochtenen Haarreifen.


ÜBER CARMEN 

KONTAKT 

MEIN KOCHBUCH

IMPRESSUM