Zöpfe für den Bob: Seitliche Flechtfrisur

Du liebst deinen Bob, manchmal hättest du aber gerne etwas Abwechslung? Wie wäre es mit einem Zopf! Das Material hast du bereits zuhause und mit etwas Übung gelingt dir die Frisur im Handumdrehen. Und Zöpfe wie diesen kannst du zu diversen anderen Frisuren abwandeln. Probiere sie jetzt aus!

Das brauchst du für den seitlichen Flechtlook

  • ein feines Haargummi
  • etwas Haarspray
  • Trockenshampoo

Und so flechtest du den Zopf schnell und einfach

Gib etwas Trockenshampoo auf dein Haar, da es sich so besser einflechten lässt. Teile dir vorne am Scheitel eine Strähne ab und unterteile diese in drei Strähnen.

Nun flechtest du dem Kopf entlang nach hinten. Dabei nimmst du oben jeweils neues Haar dazu, während du unten einflechtest ohne neues Haar dazu zu nehmen.

Mit dieser Technik flechtest du nun bis nach hinten unten. Etwa auf Höhe des Ohres nimmst du kein neues Haar mehr dazu und flechtest den Zopf zu Ende. Fixiere diesen dann mit einem Haargummi.

Um den Zopf nun grösser wirken zu lassen, ziehst du ihn auf beiden Seiten auseinander. So erscheint er gleich viel voller. Mit Haarspray fixieren und fertig!

FacebookTwitterGoogle+
Noch keine Kommentare.

Post A Comment