Olaplex – Was kann das Haar-Wunder wirklich?

Olaplex ist in aller Munde – doch was kann das Haar-Wunder wirklich? Und kann man es auch zu Hause anwenden? Ich erzähle dir mehr darüber.

Als ich das erste Mal von Olaplex hörte, wusste ich – dieses Haarprodukt brauche ich! Damals war es noch relativ schwierig als Schweizer Hairstylistin ohne Salon an das Produkt zu kommen. Doch was sein muss, muss sein und daher hielt ich ca. 2 Wochen später zum ersten Mal die kleinen, weissen Fläschchen in der Hand. Ein Vermögen hatten sie mich gekostet – die Erwartungen waren also gross!

Olaplex im Test – das Abenteuer beginnt

Wie immer durften meine eigenen Haare für den Test hinhalten – eine ganz schlimme Coiffeur-Krankheit. Meine Haare sind also besonders erfreut, dass ich nun einen Bürojob habe. Um die volle Wirkung des Produktes zu testen, wollte ich Ansatz und Spitzen bleichen. Also habe ich mir ein Painting in meine Haare gemacht. Painting nennt man eine spezielle Technik, die ins Haar gezeichnet wird und so besonders natürlich aufhellt.

Olaplex No 1 für in die Farbe

Olaplex No 1 ist das Produkt, das man während des Bleichvorgangs in die Farbe mischt. Es soll angeblich der Grund sein warum Kim Kardashian& Co ihre Haare an einem Tag schwarz und am nächsten Tag blond tragen können. Es sorgt dafür, dass die Haare während des Färbens nicht kaputt gehen. Also habe ich mein Blondiermittel angemischt und Olaplex dazugeben. Da man die Mischung mit Olaplex verdünnt, muss man eine stärkere Farbe nehmen – so ganz geheuer ist es mir dann doch nicht, als ich dieses starke Farbe auch meine bereits strapazierten Spitzen auftrage… Und was, wenn es doch nicht wirkt?

Olaplex No 2 direkt nach der Farbe

Nach einer individuellen Einwirkungszeit wird die Farbe ausgespült. Noch vor dem Shampoonieren wird dann direkt Olaplex No 2 auf das Haar gegeben. Das Produkt verbleibt für 5-10 Min auf den Haaren. Dadurch sollen die Schwefelbrücken im Haar wieder geschlossen werden sodass keine Schädigung am Haar bleibt. Danach fährt man mit der normalen Pflege weiter und trocknet das Haar wie gewohnt.

Und und und.. Wie ist es geworden? – Das Ergebnis

Kennt ihr die Aufregung beim Coiffeur wenn der Stylist das Handtuch nach dem Färben abnimmt und ihr die neue Farbe zum ersten Mal seht? Stellt ihr vor ihr seid für das was darunter zum Vorschein kommt auch noch selber verantwortlich… Wie oft war ich schon zu tiefst schockiert. Nicht so beim Färben mit Olaplex – die Farbe sah genial aus! Und das Haar fühlte sich schöner an als je zuvor. Eine echte Revolution!

Olaplex No 3 für die Anwendung zu Hause

Olaplex No 3 ist nichts anderes als Olaplex No 2 – allerdings in einer schwächeren Konzentration. Es ist dafür gedacht, die Schwefelbrücken nach dem Färben zusammenzuhalten und dein Haar so langfristig gesund zu halten. Aber Achtung – es ist keine Pflege! Du solltest deinen Conditioner und deine Maske also weiterhin verwenden. Olaplex No 3 kann aber durchaus auch angewendet werden, wenn No 1 & No 2 nicht verwendet wurden, um blondiertes Haar zu reparieren.

Mein Fazit zu Olaplex

+ kann Haar beim Bleichen vor der Schädigung schützen

+ verleiht Glanz und ist ein echtes Wundermittel bei blondem Haar

– sehr teuer, ich mische es wirklich nur bei, wenn jemand bereit ist den Aufpreis zu zahlen und es nötig ist

Kleiner Tipp: Olaplex No 3 gibt es auch Online zu kaufen. Am besten bestellst du dir Olaplex No 3 mal zum ausprobieren und wenn du eine Wirkung für dein Haar bemerkst bitte deinen Friseur, Olaplex auch während des Färbens zu verwenden.

„Olaplex ist eine echte Rettung für alle, die einfach nicht aufhören können ihre Haare zu bleichen“

FacebookTwitterGoogle+
Tags:
Noch keine Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.