Nie mehr Mützen-Haare – Hair Hacks

Unter der Mütze werden die Haare zerdrückt, verlieren Volumen und werden elektrisch aufgeladen. Das muss nicht sein, mit meinen Tricks gegen Mützen-Haare.

Es ist kalt geworden und das alljährliche Problem der Mützen-Haare taucht wieder auf! Oder kennst du das nicht, dass die Haare nachdem du eine Mütze auf hattest, platt nach unten gedrückt sind? Dieses Jahr wollte ich mir dies nicht mehr antun und daher habe ich die besten Tipps und Tricks gesucht, die dagegen helfen. Und tatsächlich – das Problem der Mützen-Haare kenne ich seither nicht mehr. Hier also meine Lösung gegen ein weit verbreitetes Winter-Problem.

Vorbereitung mit einem antistatischen Haarspray

Du hast vielleicht schon von antistatischen Sprays gehört, doch funktioniert das auch wirklich? In den letzten zwei Wochen habe ich einige Produkte getestet und konnte mich positiv von den Sprays überraschen lassen. Am besten gefallen hat mir der Oribe Scent – Côte d’Azur Hair Refresher. Er hinterlässt den typischen Oribe Duft auf dem Haar und wirkt antistatisch.

Der Trick mit der Scheitel

Die Längen und Spitzen sind nun also gut geschützt – es bleibt das Problem mit dem platten Ansatz, nachdem man eine Mütze aufhatte. Auch dagegen habe ich einen Trick gefunden: Bevor ich die Mütze aufsetzte, wechselte ich jeweils die Seite der Scheitel. Wenn ich meine Scheitel also rechts haben möchte, ziehe ich bevor ich die Mütze aufsetze links eine Scheitel und nach dem Ablegen der Mütze wechsle ich die Scheitel wieder. So wird dein Haar weniger platt – garantiert!

Die Notlösung – Volumenpuder

Sollte doch mal alles schief laufen und dein Haar am Ansatz platt herunterhängen sowie die Spitzen wild abstehen, hilft nur noch eines – Volumenpuder. Momentan trage ich immer den Powder.Puff von Kevin Murphy in der Handtasche umher. Die coole rosarote Dose sieht in der Handtasche einfach toll aus und die Wirkung ist perfekt. Eine absolut geniale Empfehlung!

Meine Lieblings-Mützen-Haarprodukte

FacebookTwitterGoogle+
Tags:
Noch keine Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.