Michel Pure Taste im Test: Endlich frische Säfte ohne mühsames Entsaften

Lust auf frische Säfte aber nicht auf mühsames Entsaften oder teure Preise in der Juicery? Ich durfte die neuen Michel Pure Taste Säfte testen. Was mein Geschmackstest ergeben hat und was Michel anders macht, erfährst du hier.

Ich liiiiebe frische Säfte. Vor Jahren habe ich mir sogar mal einen Entsafter gekauft und fortan ganz fleissig gepresst und die frischen Muntermacher konsumiert. Doch mit der Zeit wurde mir dies definitiv zu mühsam.

Den Entsafter nach jedem Pressen abwaschen? Das passt definitiv nicht in mein momentan sehr gedrängtes Programm. Einen Fruchtsaft zu kaufen liegt da natürlich nahe, doch das habe ich bisher nur selten gemacht.

Durch das Konservieren gehen nämlich ganz schön viele Nährstoffe verloren. Viele Fruchtsäfte sind daher leider keine echten Vitaminbomben mehr.

Umso mehr hat es mich gefreut, als Michel mich angefragt hat, die neuen Pure Taste Säfte zu testen. Wieso die Pure Taste Säfte ganz ohne Konservierung auskommen, erkläre ich dir hier.

Was ist speziell an den Michel Pure Taste Säften?

Pure Taste steht für frisch gepresste Säfte mit vollem Geschmack, kalt gepresst, nie erhitzt, ganz natürlich und ohne Konservierungsstoffe. Viele der anderen, im Kühlregal angebotenen Säfte werden nämlich erhitzt, um sie zu pasteurisieren. Dadurch verlieren sie Vitamine – und leider auch den Geschmack.

Haltbar machen ohne zu konservieren – wie geht denn das?

Die Pure Taste Säfte werden mit Hochdruck haltbar gemacht. Das heisst, Keime werden durch Druck unschädlich gemacht. Vitamine, Nährstoffe und Geschmacksaromen sind nicht empfindlich gegen diesen Druck und bleiben enthalten.

Michel hat übrigens ein supersüsses Erklärvideo zu den Säften veröffentlicht. Wenn du noch mehr über das Verfahren lernen willst, schau doch mal rein.

Wieso sind die Säfte in PET-Flaschen abgepackt?

Bei einem solch hochqualitativen Säftchen mag man sich die Frage stellen, ob denn eine Glasflasche nicht passender gewesen wäre. Chicer ist Glas natürlich, doch leider hält es dem hohen Druck der HPP Maschine nicht stand. Deswegen hat Michel auf PET-Flaschen zurückgegriffen, die aber ganz hübsch aufbereitet sind.

Und die Säfte schmecken wirklich wie frisch gepresst?

Ich bin begeistert von den neuen Michel Säften! Der Geschmack ist echt genial. Ich habe noch ein paar Säfte für einen Geschmackstest weitergegeben und es sind wirklich durchweg positive Feedbacks gekommen, was mich natürlich sehr freut.

Wenn du nun auch Lust auf einen frischen, gesunden Saft bekommen hast, kannst du dir bei Coop Pronto, Coop@home, LeShop, Manor, in Bäckereien oder der klassischen Gastronomie ein Fläschchen holen.

Lese hier noch mehr über die Michel Pure Taste Säfte.

Dieser Post ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Michel entstanden. Alle hier angegebenen Meinungen sind aber trotzdem meine eigenen.

FacebookTwitterGoogle+
Tags:
Noch keine Kommentare.

Post A Comment