In welchen Momenten geniesst du das Leben wirklich? Quality-Time mit Michel Pure Taste

Der Duft von frischem Kaffee, das Knuspern des frischen Brotes und der fruchtige Geschmack eines frisch gepressten Saftes – wie hört sich das für dich an? Für mich ist es der perfekte Glücksmoment.

Seit vier Tagen wohne ich nun in meiner neuen Wohnung. Definitiv Zeit für einen Sonntagsbrunch, nicht wahr? Ich liebe es, Gäste einzuladen und gemeinsame Momente zu geniessen. Die neue Bleibe ist eine wunderbare Gelegenheit, wieder öfters meine Freunde und Familie einzuladen.

Welche Momente im Leben geniesst du wirklich?

Manchmal habe ich das Gefühl, die Zeit rennt an mir vorbei und ich geniesse es gar nicht richtig. Irgendwie arbeite ich immer auf etwas hin, plane, träume und kreiere – aber einfach nur sein und den Moment geniessen? Das vergesse ich oft. Geht es dir genauso?

Doch was macht uns den eigentlich richtig glücklich? Auf welche Momente werden wir zurückschauen im Alter und uns daran erinnern? Ich denke, es sind kleine Glücksmomente, die regelmässig stattfinden. Klar, wir werden uns bestimmt auch mal stolz an unsere Masterfeier erinnern. Es ist aber meiner Meinung nach wichtig, sich so oft wie möglich glücklich und zufrieden zu fühlen. Und dafür sind die kleinen Alltagsmomente wichtig.

Ein Sonntagsbrunch als kleines Highlight der Woche

Meine Familie sehe ich leider nicht mehr so oft. Seit ich in Zürich wohne, treffen wir uns seltener. Dafür geniessen wir die Momente umso mehr und zelebrieren diese Gelegenheiten.

Was ich wirklich geniesse sind gute Gespräche und feines Essen. Ich zähle mich definitiv zu den extrovertierten Menschen, die Glück verspüren, wenn sie ihr Leben mit anderen teilen dürfen. Ein Brunch, ein Lunch oder ein Dinner – essen, trinken und geniessen ist mein persönlicher Glücksmoment.

Was tische ich auf, wenn ich zum Sonntagsbrunch einlade?

Ich liebe kochen, doch leider habe ich oft zu wenig Zeit dafür. Daher muss mein Sonntagsbrunch unkompliziert sein. Ich mag es aber trotzdem stilvoll und speziell – und gesund natürlich. Eine Mischung, die nicht unbedingt einfach ist. Diese Rezepte und Lebensmittel dürfen bei meinem Brunch nicht fehlen:

  • Chia Pudding mit Beeren, Jogurt und Samen
  • Rührei mit Grünkohl, Tomaten, Peperoni und Cayenne-Pfeffer
  • Räucherlachs, Käse und Feigensenf
  • Champagner
  • Knuspriges Brot
  • Frische Säfte

Michel Pure Taste anstatt mühsames Saftpressen

Früher habe ich mir oft Säfte selber gepresst. Dafür fehlt mir aktuell die Zeit und ich finde das Pressen echt mühsam. Die perfekte Alternative ist für mich Michel Pure Taste. Die Säfte werden kaltgepresst und behalten so alle wichtigen Nährstoffe. Mehr dazu findest du in diesem Blogbeitrag.

Übrigens: Am liebsten gehe ich den Brunch immer ganz frisch einkaufen. Das heisst bei mir meistens am Sonntagmorgen. Praktischerweise gibt es Michel Pure Taste unter anderem an allen Coop Pronto Tankstellen sowie in Bäckereinen zu kaufen – auch am Sonntag;)

Welchen Moment im Leben geniesst du wirklich? Lass es mich in den Kommentaren wissen. Ich wünsche dir einen wundervollen Tag.

Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit Michel Schweiz entstanden. Alle Tipps und Meinungen in diesem Beitrag sind meine eigenen.

FacebookTwitterGoogle+
Tags:
,
Noch keine Kommentare.

Post A Comment