Brauchst du wirklich eine Gesichtsreinigungsbürste?

Gesichtsreinigungsbürsten sind im Trend und werden uns überall angeboten. Doch bekommst du damit wirklich porentief reine Haut? Ich habe den Test gemacht.

Ich bin mir sicher, dass auch du dir schon mal überlegt hast, eine Gesichtsreinigungsbürste zu kaufen. Und wenn nicht, dann hast du sicherlich bereits davon gehört. Als Beauty- und Hair-Bloggerin bin ich natürlich auch nicht an diesen Geräten vorbeigekommen. Die Preisspanne dieser kleinen Geräte zieht sich von günstigen 20 Franken bis hin zu mehreren Hundert Franken. Bis vor kurzem hatte ich nicht unbedingt das Bedürfnis, über die Bürsten zu schreiben, da sie mich nie wirklich überzeugt haben. Doch dann habe ich die liebe Mia kennengelernt.

Meine Erfahrung mit günstigen Gesichtsreinigungsbürsten

Als der Trend mit den Gesichtsreinigungsbürsten aufkam, hab ich mir natürlich umgehend ein solches Pflegewunder bestellt. Ich habe mich durch Youtube Reviews geklickt und die meisten Youtuberinnen haben von einem Gerät geschwärmt, das man dank ihrem Rabattcode für nur 30 anstatt 100 Franken erwerben konnte. Bei einem solchen Schnäppchen konnte ich natürlich nicht wiederstehen.

Leider hat meiner Haut die Bürste überhaupt nicht zugesagt. Sie ist ziemlich empfindlich und nach der Reinigung mit besagter Bürste war meine Haut immer gereizt. Schnell war die Bürste wieder verschenkt.

Meine Erfahrung mit der Clarisonic Mia

Vor kurzem habe ich für einen Testbericht die Clarisonic Mia 2 zur Verfügung gestellt bekommen. Ich war nicht sehr positiv gestimmt und hätte nicht gedacht, dass dieser Bericht entstehen würde.

Falls du noch nie von der Clarisonic gehört hast, hier kurz einige Infos: Die Bürste ist die meistverkaufte Gesichtsreinigungsbürste der Welt und wird zudem von allen Promis in Hollywood verwendet. Anwenderinnen berichten von weniger Akne und Unreinheiten, verfeinerten Poren und weniger Falten. Die Clarisonic arbeitet mit einer Ultraschall-Technologie. So kann die Haut porentief gereinigt werden ohne sie zu reizen. Andere Gesichtsbürsten arbeiten mit Drehbewegungen und reizen so die Haut. Die Clarisonic vibriert und ist daher auch für empfindliche Haut geeignet. Soviel zur Theorie.

Und wie ist die Clarisonic nun wirklich? Also eines kann ich euch sagen, ich verwende die Clarisonic auch jetzt noch täglich und das soll etwas heissen! Denn bei mir wird konsequent alles aus der Pflegeroutine gestrichen, was mich nicht zu 100% überzeugt.

Meine Haut wird durch die Anwendung der Clarisonic Mia superzart und bekommt einen schönen Glow. Sie fühlt sich rein an und die Haut wird nicht gereizt. Ich möchte auf meine Mia nicht mehr verzichten, denn die Werbeversprechen sind wirklich wahr! Ich weiss nicht, ob sie Akne oder Falten beseitigen kann, aber wenn du eine porentiefe Reinigung und eine babyzarte Haut möchtest, dann kann ich dir die Clarisonic Mia 2 zu 100% empfehlen! Auch wenn sie ihren Preis hat: In diesem Fall lohnt es sich, in ein teures Profigerät zu investieren.

Die Clarisonic Mia 2 bekommst du bei PerfectHair.ch aktuell für 170.10 Franken!

Übrigens: Dieser Post ist nicht gesponsert:)

FacebookTwitterGoogle+
Noch keine Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.