Das perfekte Geschenk fürs Baby-Gottenkind

Wenn du Gotti wirst oder bist, kennst du sicher den folgenden Gedanken:

„Was soll ich bloss schenken? Was ist sinnvoll und nützlich aber doch süss? Und womit mache ich auch den Eltern eine Freude? Ein perfektes Geschenk für ein Baby zu finden ist doch echt schwierig.“

Es kann auch anders sein, denn es gibt durchaus sinnvolle Geschenke, die zur Geburt oder zum ersten Geburtstag eine grosse Freude bereiten können.

Ich erzähle dir in diesem Beitrag, wie ich ein perfektes Geschenk für mein Gottenmeitli Alina gefunden habe, das den Eltern Freude bereitet und auch für Alina nützlich ist.

Die Freude ist gross und bald folgt das Fragezeichen

Als ich damals gefragt wurde, ob ich Gotti von dem Baby meines Bruders und seiner Frau werden möchte, hat mich ein unglaubliches Glücksgefühl umgeben. Ich hatte nicht damit gerechnet und war völlig überwältigt vor Freude.

Und schon bald drauf folgten die grossen Fragezeichen: Was bedeutet es, Gotti zu sein? Was kann ich schenken? Wie kann ich helfen? Aus lauter Neugierde habe ich in meinem Bekanntenkreis gefragt, was sie für Erfahrungen gemacht haben und ob sie Tipps für mich haben.

Viele haben mir erzählt, wie wunderschön es ist, Gotti zu sein. Und doch hätte ich es mir nicht halb so schön vorgestellt wie es ist. Viele haben mir geraten, anstelle von Geschenken viel Zeit mit dem Gottenkind zu verbringen. Doch so ganz ohne Mitbringsel wollte ich doch nie auf Besuch gehen.

Das sind meine Tipps für tolle Geschenke

Für die Geburt ein schönes Geschenk zu finden, fand ich sehr schwierig. Ich wollte keine Kleider schenken, dich dann im Nachhinein nicht passen oder gefallen. Nach langem Recherchieren im Internet habe ich beschlossen anstelle von einem Geschenk für Alina eins fürs Mami mitzubringen. Ich habe verschiedene, spannende Magazine gekauft, die Mami Lea während des Aufenthaltes im Spital unterhalten können.

Für die nächsten Mitbringsel habe ich dann ganz einfach nachgefragt, was die junge Familie gebrauchen kann und so immer etwas Nützliches geschenkt.

Doch ein Tipp von meinem Vorgesetzten Moritz ist mir nie aus dem Kopf gegangen: Er riet mir schon bei der Geburt zum Kauf einer Esstischunterlage, auf der die kleine Alina die erste Nahrung zu sich nehmen kann, ohne den ganzen Esstisch zu verschmutzen. Im Sommer ist dann meine Schwägerin Lea zu mir gekommen und hat sich genau eine solche Tischunterlage gewünscht.

Eine Tischauflage für s’Mami und Alina

Ich persönlich wäre ja nie auf die Idee gekommen, dass eine Tischunterlage ein tolles Geschenk sein könnte. Doch die Freude an der neuen Tischauflage von STOKKE ist gross und Alina isst nun schon wie ein kleiner Profi. Ein gelungenes Geschenk, das ich nur weiterempfehlen kann!

Die Tischauflage von STOKKE wurde mir auf Anfrage freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

FacebookTwitterGoogle+
Tags:
Noch keine Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.