3 Frisuren für mittellanges Haar

Heute zeige ich dir drei einfache Frisuren für mittellanges Haar, die du ganz leicht nachmachen kannst. Viel Spass!

Mittellanges Haar ist ideal, um die meisten Frisuren zu kreieren. Die Haare sind nicht zu schwer was bei langem Haar oft der Fall ist, rutschen einem aber auch nicht ständig aus den Fingern wie es beim kurzen Haaren oft passiert. Momentan trage ich mein Haar mittellang und daher kann ich dir ideal Frisuren zeigen, die du ganz leicht nachmachen kannst. Wie immer hab ich ein Video-Tutorial für dich kreiert, weil man da die Frisuren am besten sieht. Wen du dir nur einen kleinen Überblick verschaffen möchtest, zeige ich dir unten noch die Bilder mit einer Kurzanleitung.

Video-Tutorial: Drei Frisuren für mittellanges Haar

 

Erster Look: Geknoteter Dutt

halblange-haare-frisur

Eine unglaublich einfache aber coole Frisur ist dieser geknotete Dutt. Teile Deine Haare in zwei Teile und knote sie wie beim ersten Teil des Schuhbändel-Bindens ein. Insgesamt machst du drei dieser Knoten, klemmst die Spitzen dann unter den Dutt und fixierst sie mit einigen Bobby Pins. Weil bei mir vorne einige Stufen herausgerutscht sind, habe ich diese zum Schluss über den Dutt gelegt und nochmals mit einem Bobby Pin fixiert.

Zweiter Look: Im Nacken geflochten

einfache-Frisur-halblanges-haar

Für diesen Look solltest du bereits einen Dutch Braid flechten können. Wie das geht zeige ich dir in meinem Dutch-Braid-Tutorial. Du beginnst seitlich im Nacken und flechtest die Haare hinten durch zu einem Dutch Braid. Allerdings nimmst du nur immer von oben neues Haar dazu. Unten flechtest du einen normalen Zopf. Das Ende flechtest du nun ganz nach unten und fixierst es mit einem durchsichtigen Haargummi. Das Ende versteckst du nun unter dem Anfang des Zopfes und fixierst es mit Bobby Pins. Damit der Zopf etwas voluminöser aussieht, ziehst du ihn nun noch etwas auseinander.

Dritter Look: Half-up Strähnen

frisuren-mittellanges-haar

Der letzte Look besteht aus zwei Teilen. Zuerst bindest du am Oberkopf eine Partie Haare ab und fixierst diese Partie mit einem durchsichtigen Haargummi. Dann nimmst du rechts vorne eine Strähne und legst diese kreuzweise über das Ende des Haagummis. Den gleichen Schritt wieder holst du nun links. Insgesamt habe ich rechts und links je drei Strähnen nach hinten gezogen, gekreuzt und festgesteckt. Mit Haarspray habe ich die Frisur dann fixiert und zum Schluss die unteren Haare für mehr Volumen noch etwas antoupiert.

Perfektes Frisuren-Produkt für mittellanges Haar

Für diese Tutorials habe ich zum ersten Mal den Powder.Puff von Kevin Murphy ausprobiert. Dies ist ein Styling-Produkt, das deine Haare etwas griffiger macht, Volumen gibt und somit ideal für Hochsteckfrisuren geeignet ist. Die Anwendung hat mir gefallen und ich kann es daher sehr empfehlen. Die Verpackung ist zudem wunderschön rosa:)

FacebookTwitterGoogle+
Noch keine Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.